Über 40 Jahre zeichnet sich die Geschichte von BUSE Rijntechniek in Arnhem durch Wachstum, Innovation, zum Beispiel Pulverlackierung und eine individuelle Kundenorientierung aus. Die Flaschenprüfung ist seit den 70er Jahren ein wichtiger Stützpfeiler, der sich immer weiter entwickelt hat. Aufgrund des umfangreich gewachsenen Leistungsprogramms bezog das Unternehmen 1981 eine neue Fertigungsstätte im Gewerbegebiet De Overmaat.

Für die Zuverlässigkeit der Zulieferungen wurden auch Partnerverbindungen eingegangen, wie zum Beispiel: Worthington, ECS (Apolda), MCS, Huapeng, Milmet, S.C.I., Ceodeux und VTI. In jüngster Zeit erhalten wir zunehmend Nachfragen von Unternehmen außerhalb der Niederlande, Belgiens und Deutschlands. Der Aufbau internationaler Geschäftsbeziehungen erfolgt planmäßig.



In den vergangenen 20 Jahren wurde das Areal Schritt für Schritt um große Lagerplätze und mehrere Hallen erweitert.